Kinder und Tod

Wenn Kinder trauern und wie Sie helfen können

Viele Eltern tun sich im Umgang mit trauernden Kindern schwer, da sie sie verständlicherweise beschützen wollen. Dabei trauern Kinder ebenso wie wir Erwachsene. Sie können mit dieser starken Emotion aber nicht umgehen oder sie einordnen, was selbst uns als Erwachsene bisweilen schwerfällt.

Daher stellen sie Fragen, suchen nach Antworten, warum sie so traurig sind. Mein Ratschlag: Weichen Sie diesen Fragen nicht aus. Geben Sie kindgerechte Antworten, um Verständnis für die Endlichkeit des Lebens zu wecken. Schließen Sie Ihre Kinder mit in den Abschied vom Verstorbenen ein. Sie sind Teil der Familie und spüren die Veränderung.

Rituale für die Trauerbewältigung

Besonders hilfreich sind Rituale, durch die Sie gemeinsam an den Verstorbenen Gedenken. Das kann das Anzünden einer Kerze sein, der Besuch des Grabes, gemeinsames Beten oder das Blättern in Fotoalben. Solche Rituale helfen letztendlich nicht nur den Kleinsten unter uns, den Tod eines geliebten Menschen zu akzeptieren.

Darüber hinaus haben wir für Sie eine kleine Auswahl an Literatur zusammengestellt, die sich des Themas Kinder und Trauer annimmt.