Finanzielle Absicherung

Bestattungsvorsorge: die richtige Finanzierung

Damit die Ausgaben für Ihre Bestattung nicht den finanziellen Rahmen Ihrer Angehörigen überschreiten, können Sie die Kosten im Rahmen der Bestattungsvorsorge vorfinanzieren. Eine Möglichkeit ist der Abschluss einer Sterbegeldversicherung. Hierin zahlen Sie monatlich, vierteljährlich oder jährlich einen Betrag ein, bis die Summe Ihrer Bestattungskosten zusammengekommen ist.

Die andere Option ist die Eröffnung eines Treuhandkontos bei der Hamburger Sparkasse, auf das Sie den entsprechenden Betrag einzahlen. Der Vorteil des Treuhandkontos besteht darin, dass der Betrag ausschließlich für Ihre Bestattung verwendet werden darf. Dritte, wie etwa das Sozialamt im Fall einer Pflegebedürftigkeit, haben keinen Zugriff auf das Konto.