Betreuungsverfügung

Für die richtige Betreuung sorgen

Sollten Sie aufgrund einer psychischen Erkrankung oder einer geistigen oder körperlichen Einschränkung auf eine Betreuung angewiesen sein, bestellt ein Gericht einen Betreuer. Mit der Betreuungsverfügung können Sie eine Person Ihres Vertrauens als Betreuer bestimmen, der sich um Sie kümmert. Andersherum können Sie in der Verfügung auch festlegen, wer auf keinen Fall als Betreuer in Frage kommt.

Darüber hinaus können Sie in der Betreuungsverfügung auch festhalten, ob Sie im Pflegefall zu Hause oder in einem Pflegeheim gepflegt werden wollen oder welche Ihrer Gewohnheiten oder Wünsche der Betreuer berücksichtigen soll.

Weitere Informationen zur Vorsorgevollmacht sowie ein Formular finden Sie auf der Webseite des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz.